„Flummis“ vom ASV-Trampolin turnen sich in Radevormwald auf‘s Treppchen

Auch in diesem Jahr fand das „Flummi“-Turnier in Radevormwald statt, bei dem sich auch junge Nachwuchsturner messen können. Insgesamt nahmen 89 Sportler teil, der ASV Süchteln trat mit 10 aktiven Springerinnen und Springer an. Für einige von ihnen war es der erste Wettkampf überhaupt, dementsprechend groß war die Aufregung bei den Aktiven und deren Eltern. Begleitet und betreut wurden sie von ihren drei Jungtrainerinnen: Anna Greiffendorf, Katja Cüppers und Laurina Bretag. Auch für sie war es der erste Wettkampf – als Trainerinnen. Auch in diesem Jahr konnten wieder Treppchenplätze erreicht werden. So überzeugte nicht nur Elina Victoria Creutz bei ihrem allerersten Wettkampf mit ihrer Leistung und sicherte sich den ersten Platz in ihrer Klasse RK3. Auch Emelie Hütter glänzte bei ihrem Wettkampfdebüt und erreichte den zweiten Platz (RK2). Besonders hervorzuheben ist unsere jüngste Teilnehmerin: Greta Lecour sprang mit gerade einmal sechs Jahren souverän ihre Übung. „Wir sind sehr stolz auf unsere Mädchen und Jungs“, schwärmte Abteilungsleiter Wolfgang Bretag und erwähnte die Leistung der Aktiven und auch der Trainerinnen lobend beim gemeinsamen abendlichen Pizzaessen der gesamten Abteilung.

Elina Victoria Creutz, Platz 1
Emelie Hütter, Platz 2
Gruppenfoto ASV Süchteln Trampolin

ASV-Trampoliner springen für Christian Stapf

Im Alter von 50 Jahren verstarb im letzten Jahr völlig unerwartet Christian Stapf, der Trainer und Abteilungsleiter der Abteilung Trampolin des DJK-VfL 1919 Willich e.V.


Für die Abteilung Trampolin des ASV Süchteln war es als Nachbarverein selbstverständlich und eine Ehre, an diesem erstmalig ausgetragenen Pokal teilzunehmen.


Am frühen Morgen des 09.11.2019 ging es für 8 Aktive, 3 Trainer und der Kampfrichterin Richtung Willich. Für all unsere Springer war es in ihrem jungen Trampolin-Leben der erste Synchron-Wettkampf überhaupt. Trotz der großen Anspannung und Nervosität waren die Ergebnisse in den einzelnen Klassen – zwischen dem 4. und 6. Platz – ein Riesen-Erfolg.


Wir sind stolz, bei diesem Wettkampf teilgenommen zu haben und sind auch beim nächsten Mal gerne dabei.

NRW-Landesturnfest: Die ASV-Trampoliner waren live dabei!

27.06.2019

Unter dem Motto „Spaß, Sport, Springen“ ging es am frühen Morgen des 20. Juni 2019 nach Hamm. Insgesamt 21 Sportler und Betreuer der ASV Trampolin-Trampolin durften zusammen mit über 6.000 Athleten das NRW-Landesturnfest vier Tage lang live miterleben. Nach dem Einzug in die Schulunterkunft ging es direkt für alle zur Turnfestmeile. Unter dem Titel „Hamm 2019 . Gemeinsam, Besonders, Sportlich“ präsentierte Hamm sich von der besten Seite. Viele Sportarten konnten dort ausprobiert werden. Am Freitag waren dann unsere Aktiven gefragt. Die Konkurrenz war groß und stark. „Leider konnte nicht auf dem ausgeschriebenen Trampolin gesprungen werden, welches wir auch im Training nutzen“, so der Abteilungsleiter Wolfgang Bretag. Doch unsere Sportlerinnen und Sportler behielten die Nerven und zeigten sehr gute Sprünge. Besonders hervorzuheben ist einer unserer Jüngsten, Luk Fehren-Schmitz, der mit wesentlich älteren Sportlern in seiner Wettkampfgruppe einen sensationellen 5. Platz ersprang. Im Anschluss des Wettkampfs konnte nun der Spaß an erster Stelle stehen. So ging es gemeinsam noch in den Kletterpark, zur Kegelbahn und zum abendlichen Grillen. Bis Spätabends feierte man noch mit anderen Sportlern auf dem Schulhof oder in der Schule. Am Sonntag kehrten 21 glückliche Sportler und Betreuer – etwas müde – nach Süchteln zurück.

Foto Luk Fehren-Schmitz
Gruppenfoto
Gruppenfoto
Foto Kletterpark

ASV Trampoliner versorgen Marathon-Aktive

09.06.2019

Am frühen Sonntagmorgen ging es für 14 Trampoliner und Ihre Betreuer in Richtung Mönchengladbach. Auch beim 3. Santander-Marathon war die ASV Trampolinabteilung unterstützend an einer Versorgungsstelle vor Ort. Wasser, Isogetränke, Bananen, Äpfel und Orangen wurden von den Trampolinern den über 2.000 Aktiven im Lauf entgegen gereicht. Trotz größter Anstrengung hatten die Athleten stets ein freundliches Dankeschön für die Helfer übrig. Anwohner der Laufstrecke unterstützten die ASV Trampolinabteilung bei strahlendem Sonnenschein mit Sonnenschirmen und Sitzmöglichkeiten. „Sport hilft Sport“ war das eindeutige Motto der Trampoliner. „Wir kommen wieder, denn so macht es allen Spaß!“

ASV Trampolin wieder zu Hause

09.03.2019

Am heutigen Donnerstag fand das erste Training der ASV Trampolin-Abteilung in ihrer Heimat statt: der Sporthalle Realschule in Süchteln.

Als erste Abteilung des ASV konnten die Trampoliner nach 17-monatiger Bauzeit den Trainingsbetrieb hier wieder aufnehmen.

„Endlich hat der enorme Aufwand für unsere Trainer, Kids und Eltern ein Ende“, so der Abteilungsleiter Wolfgang Bretag (im Bild rechts). „Wer schon mal um 16.30 Uhr von Süchteln zum Ransberg nach Dülken gefahren ist, weiß, wovon wir reden“, ergänzte der stellvertretende Abteilungsleiter Olaf Claassen (im Bild links).

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für den Mehraufwand. Ein besonderer Dank gilt der LVR-Klinik Süchteln, die ihre Sporthalle kostenfrei für das Freitags-Training zur Verfügung gestellt hat.

Per Sofort kann sich jeder Interessent unter der Internetseite www.asv-trampolin.de wieder zum Probetraining anmelden.

ASV Trampolin wieder zu Hause
ASV Trampolin wieder zu Hause - 2019

„Der Prinz kütt“

Unter diesem Motto gab es für die E-Jugend der Handballer und die Turner der Trampolinabteilung vom ASV-Süchteln am gestrigen Abend eine närrische Trainingsunterbrechung.


„Helau“ und „Soeltesche Muure Soat“ so rief es plötzlich um 18.00 Uhr in die Turnhalle hinein. Mit Kamelle und Musik brachte das Kinderprinzenpaar Elias I. und
Sabrina I. karnevalistische Stimmung in die Halle. Neben der Ordensübergabe an die Trainer und Betreuer beider Sportarten, war das Highlight des Besuchs der „Muuerkes-Tanz“, welchen das Prinzenpaar darbot. Und wenn es die prachtvollen Kostüme des Paares nicht verhindert hätten, so wären Elias I. und Sabrina I. am Ende noch in der Stimmung gewesen eine akrobatische Showeinlage auf dem Trampolin zu geben.


So verabschiedete sich das Prinzenpaar, nicht ohne die frohe Botschaft an die Sportler,
dass noch in dieser, seiner Session der Trainingsbetrieb beider Abteilungen nach nun über 15 Monaten zurückkehren wird, in die heimatliche Turnhalle der Johannes-Kepler-Schule in Süchteln.


Dafür gibt´s ein dreifach kräftiges „Soeltesche Muure Soat“!

Kinderprinzenpaar besucht den ASV
Kinderprinzenpaar besucht den ASV - 2019

„Flummis“ vom ASV-Trampolin turnen sich in Radevormwald auf die Treppchen

Am Samstag, 24.11.2018 fand das alljährliche „Flummi“-Turnier in Radevormwald statt - ein offen ausgeschriebener Trampolin-Wettkampf des Bergischen Turnverbands, bei dem sich sowohl Nachwuchs- als auch Leistungsturner messen können.

Für die 19 Turnerinnen und Turner vom ASV-Einigkeit Süchteln war es Auftakt und (Jahres-) Abschluss zugleich. Neben 11 „alten Hasen“ für die dieser Wettkampf der Letzte in 2018 war, haben auch 8 Mädchen und Jungen, die erst in 2018 mit dem Trampolinsport begonnen haben, dort Ihren ersten Wettkampf bestritten – mit tollen Erfolgen! Insgesamt 6 Treppchenplätze konnten die ASV-Turner belegen.

Mit großer Freude sicherte sich Karolin Lengowski (10 J.) auf ihrem ersten Wettkampf direkt den 1. Platz ihrer Wettkampfklasse (FT4).gefolgt von Vereinskamaradin Ida Fehren-Schmitz (9 J.) auf Platz 2.
Auch in der altersgemischten Wettkampfklasse FT2 landeten zwei ASV-Aktive auf den ersten Plätzen: 2. Platz für Lotta Sluiters (12 J.) und 3. Platz für Hannes Greiffendorf (6 J.).

In der alters- und -leistungsoffenen Klasse (OK) der männlichen Turner, zeigte Justus Claassen (14 J.) eine Übung der Leistungsstufe W11. Damit hat er die Übung mit dem höchsten Schwierigkeitsgrad geturnt, welche das begeisterte Publikum an diesem Wettkampftag zu sehen bekam und sicherte sich damit den 3. Platz auf dem Siegertreppchen.

Ebenfalls auf den 3. Platz turnte sich Anna Greiffendorf (13 J.) in der (OK) der weiblichen Turner und rundet damit die Medaillen-Ausbeute des ASV-Trampolin ab.

So ging nicht nur für die 19 Aktiven ein langer 10 Stunden-Tag glücklich zu Ende. Auch die ebenso starke „Hintermannschaft“ der Turner, bestehend aus dem vierköpfigen Trainer- und / Kampfrichter-Stab und den zahlreichen Taxifahrern (Eltern) haben sich sehr gefreut, über die Einladung der Abteilungsleitung zum anschließenden Pizzaessen. Dies bot nicht nur die Gelegenheit für die Turner, nochmal den Tag Revue passieren zu lassen, sondern auch für alle Eltern, sich kennen zu lernen oder mal wieder zu sehen.

Einzelfotos:

Karolin Lengowski auf Platz 1

ASV Einigkeit Süchteln • Flummi-Turnier 2018 • in Radevormwald • Samstag 24.11.18

Große Teilnehmerzahl mit 19 Turnern und Turnerinnen

Sport hilft Sport

Unter diesem Motto haben sich 11 Aktive und Eltern der Trampolin-Abteilung des ASV-Einigkeit-Süchteln in den frühen Morgenstunden des vergangenen Sonntags, auf den Weg nach Mönchengladbach gemacht. Dort fand zum zweiten Mal der „Santander-Marathon“ statt, welchen die Trampolin-TurnerInnen an diesem Tag organisatorisch unterstützt haben. Eine Veranstaltung an der Läufer und Läuferinnen jeden Alters, unterschiedliche Laufstrecken bis hin zum Marathon absolviert haben.

Bei so einer Veranstaltung werden immer viele helfende Hände benötigt denn es galt  auf einer Strecke von ca. 10 km die Sicherheit und Versorgung der Sportlerinnen und Sportler zu gewährleisten, welche teilweise vier Runden gelaufen sind.

Die Helferinnen und Helfer der Trampolinabteilung des ASV-E.-Süchteln hatten die spannende Aufgabe eine der Versorgungsstellen zu betreuen. Das hieß, den vorbeilaufenden Sportlerinnen und Sportlern die Getränke und kleine Obststückchen im Lauf entgegen zu reichen. Eine Aufgabe, welche allen sichtlich Spaß bereitet hat, denn wer hat schon Gelegenheit den Lauf so hautnah mitzuerleben.

Beflügelt wurde der Einsatz aber vor Allem auch durch die Freundlichkeit und Dankbarkeit der Sportler, welche trotz deutlicher Anstrengung fast alle noch die Luft gefunden haben für ein „Danke schön“ oder ein Lächeln an die Helfer. So motiviert Sport den Sport!

Trampolin-TurnerInnen des ASV-Einigkeit-Süchteln als Helfer beim Santander-Marathon in Mönchengladbach
Die Helfer (im gelben T-Shirt) am Versorgungsstand im Einsatz
Die Helfer am Versorgungsstand im Einsatz

ASV-Einigkeit Süchteln • Wechsel in der Abteilungsleitung Trampolin

In der letzten Jahreshauptversammlung wurde bestätigt, was abteilungsintern seit Ende des vergangenen Jahres vorbereitet wurde – der Wechsel in der Abteilungsleitung beim Trampolinturnen.

Seit gut 20 Jahren war dies, Aufgabe und Herzenssache von Frank Trimborn, welche er sehr gerne und mit viel persönlichem Engagement ausgefüllt hatte. Aus gesundheitlichen Gründen musste und konnte er in den letzten Monaten bis zum Ende seiner Amtszeit, Unterstützung aus der Abteilung einfordern. Bei den Neuwahlen Anfang diesen Jahres stellte er sein Amt dann zur Verfügung.

Dieses Amt haben nun Wolfgang Bretag als Abteilungsleiter und Olaf Claassen als sein Stellvertreter übernommen. Beide haben die Trampolin-Turner und -Turnerinnen schon viele Jahre als Väter unterstützt und haben die Aufgaben auch dadurch fließend übernehmen können.

Der Tag der offiziellen Amtsübergabe war begleitet von gegenseitigem Dank.
An Frank Trimborn, für seine jahrelange Arbeit für diesen Sport und ganz besonders seiner Jugend.
Und an seine beiden Nachfolger, die ihre neue Aufgabe gerne angenommen haben, was sie in den ersten Monaten auch schon hervorragend unter Beweis gestellt haben.

von links: Frank Trimborn,Wolfgang Bretag

Hallenschließung - Sporthalle Johannes-Kepler-Realschule

Liebe Turnerinnen und Turner / Liebe Interessierte,

wie auch schon auf der homepage des ASV zu lesen ist, wurde die Sporthalle der Johannes-Kepler-Realschule auf der Süchtelner Friedensstraße seit September 2017 spontan, für jeglichen Betrieb geschlossen.

Nach einigen Wochen der Suche, und dank dem engagierten Einsatz vieler Beteiligten der Stadt Viersen, der Trainer, Eltern und Verantwortlichen des ASV, dem SG-Dülken und dem LVR in Süchteln konnten zwei Alternativen gefunden werden. Seitdem findet wieder ein regelmäßiger Trainingsbetrieb statt. Die neuen Trainingszeiten und Orte können hier nachgelesen werden und gelten solange, bis unsere alte Trainingsstätte an der Sporthalle der Johannes-Kepler-realschule wieder zur Benutzung freigegeben wird.

Trampolinturnen für Kinder

Die Trampolinabteilung des ASV E. Süchteln richtet neue Gruppen für Kinder im Alter von 5 - 6 Jahren ein. Die Kinder werden altersgerecht an das Trampolinturnen herangeführt.  Nach vorherigem Probetraining werden geeignete Kinder an den jeweiligen Trainingstagen trainiert.

Anmeldungen zum Probetraining bitte hier -> Probetraining

Willkommen bei Europas ältester Trampolinabteilung

Fliegen ist für den Menschen immer schon ein Traum gewesen. Sich von der Schwerelosigkeit zu lösen galt lange Zeit als unmöglich. Nicht nur die Gebrüder Wright haben sich diesen Traum verwirklicht, auch die Trampoliner des ASV Süchteln. Seit dem Jahr 1948, damals noch auf einem selbstgebauten Trampolin, werden die Gesetze der Schwerkraft mühelos überwunden.

Als älteste Trampolinabteilung in Europa möchten wir auf unserer Homepage, die die Anfänge dieser einmaligen Sportart aufzeigt, Ihnen unsere aktuellen Organisationsstrukturen und Aktivitäten näherbringen.

Wir hoffen, dass die von uns bereitgestellten Informationen Ihr Interesse an unserer Sportart weckt.